Möglichkeiten für Zahnersatz: Implantat, Krone oder Brücke?

Wer eine Lücke im Gebiss hat, benötigt für gewöhnlich einen Zahnersatz. Der heutige Stand der Technik bietet verschiedene Möglichkeiten als Zahnersatz, um Zahnlücken zu schließen. Dazu gehören im Generellen Brücken, Kronen und Implantate. Doch ist nicht jeder Zahnersatz für jeden Patienten geeignet. Im Folgenden werden die verschiedenen Eigenschaften und Voraussetzungen der drei Zahnersatzoptionen vorgestellt.

Zahnersatz durch Brücke

Um eine Zahnlücke zu schließen, gibt es sogenannte Brücken, die eingesetzt werden können. Das Prinzip ist, dass die benachbarten Zähne als Befestigung für den künstlich hergestellten Zahnersatz dienen. Voraussetzung dafür ist, dass die danebenliegenden Zähne gesund und in der Lage sind als Halterung für die Brücke zu dienen. Dafür müssen die eigentlich gesunden Zähne abgeschliffen werden, damit der Aufsatz der Brücke befestigt werden kann und genügend Halt gibt. Dies gehört zu den Nachteilen von Zahnbrücken, denn gesunde Zahnsubstanz muss bearbeitet werden. Doch sind die Voraussetzungen für ein schonenderes Implantat oder eine Krone nicht gegeben, bleibt eine Brücke die einzige Alternative. Es besteht auch die Möglichkeit die Brücke anzukleben, jedoch ist deren Haltbarkeit eingeschränkt.

Eine Krone als Zahnersatz

Entsteht eine Zahnlücke, weil ein Zahn so stark beschädigt ist, dass nur der sichtbare Teil des Zahnes ersetzt werden muss, besteht die Möglichkeit einer Krone als Zahnersatz. Voraussetzung ist, dass die Zahnwurzel noch intakt ist. Ist die Schädigung soweit fortgeschritten, dass eine Füllung oder Teilkrone nicht mehr ausreichen, ist eine Vollkrone der nächste Schritt. Der beschädigte Zahn wird so vorbereitet, dass die Krone den noch intakten Teil des Zahnes überdeckt. Die aus Metall, Kunststoff oder Keramik hergestellte Kronen stellt nach dem Einsetzen die normale Funktion wieder her und lässt sich optisch von den natürlichen Zähnen kaum unterscheiden. Im Gegensatz zur Brücke bleiben die umliegenden, gesunden Zähne vor weiteren Behandlungen verschont. Über die Höhe der Kosten entscheidet auch das verwendete Material.

Implantate als Zahnersatz

Ist die Zahnwurzel nicht mehr intakt und eine Brücke nicht möglich, bietet ein Zahnimplantat eine weitere Möglichkeit als Zahnersatz. Bei diesem längeren Verfahren wird eine künstliche Zahnwurzel aus Titan in den Kiefer eingesetzt. Ist diese Zahnwurzel fest im Kieferknochen eingewachsen, wird eine Krone über diese gesetzt. Der Knochen wird an dieser Stelle wieder wie gewohnt genutzt und ein Knochenschwund ist nicht zu erwarten. Die Zahnersatzbehandlung benötigt in der Regel Zeit. Sollte der Kieferknochen nicht genug Substanz für das Implantat bieten, kann dieser über mehrere Monate aufgebaut werden. Nach dem Einsetzen der Titanwurzel muss diese im Kochen erst mal fest einwachsen, bevor die Krone aufgesetzt werden kann. Dieser Zahnersatz kommt jedoch den natürlichen Zähnen optisch und funktional am nächsten.

Haben Sie Fragen zum Thema Zahnersatz? Bei uns erhalten Sie eine professionelle Beratung zum Thema Zahnersatz. Machen Sie einen Termin und wir beraten Sie gerne. Bei uns haben Sie ebenfalls die Option für Zahnersatz ohne Zuzahlung.

Wir sind für Sie da

Unsere hervorragend zu erreichende Praxis befindet sich zwischen Kö und Altstadt in Düsseldorf.

So finden Sie uns:
Heinrich-Heine-Allee 37

Praxis Telefon:
0211 – 497 67 69
Rufen Sie uns an oder lassen Sie sich zurückrufen.

E-Mail:
info@dr-pantas.de
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir antworten innerhalb von 24. Std.

Sprechzeiten

  • Montag
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Dienstag
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Mittwoch
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Donnerstag
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Freitag
    08.00 – 12.00 Uhr

  • Samstag
    nach Vereinbarung

Termine online buchen

Vereinbaren Sie direkt online einen Termin.

Wir sprechen

  • Deutsch

  • Englisch

  • Französisch

  • Türkisch

  • Griechisch

  • Arabisch

  • Spanisch

  • Russisch

  • Bulgarisch

  • Albanisch

  • Persisch

Zum Anfang der Seite