Metallfreier Zahnersatz durch Zirkonoxid

Gesunde und schöne Zähne sind in unsere Gesellschaft ein Statussymbol, welches für Gesundheit und Wohlstand steht. Darum möchte kaum jemand auf Zahnersatz, der funktionsfähig ist, aber vor allem auch ästhetischen Ansprüchen entspricht, verzichten. Zahnersatz wurde bisher überwiegend auf der Basis von Metallen hergestellt, doch die Nachfrage von Patienten nach metallfreiem Zahnersatz steigt stetig.

Warum Zirkonoxid als Zahnersatz?

Immer mehr Patienten, sowohl junge als auch alte, möchten aus unterschiedlichen Gründen kein Metall mehr in ihrem Mund haben. Neben diesem, haben sie zudem den Wunsch, dass Ihr Zahnersatz maximal ästhetisch, funktionstüchtig und langlebig ist. Zahnersatz aus dem Material Zirkonoxid in Verbindung mit Keramik erfüllt die gewünschten Eigenschaften. Besonders im Bereich der Front- und Seitenzähne bevorzugen Patienten ein Material, das den natürlichen Zähnen besonders nahe kommt und eine Erscheinung von Metall im sichtbaren Bereich sollte möglichst vermieden werden. Zirkonoxid ersetzt dabei immer mehr die bisher verwendeten Metalle, wie beispielsweise Goldlegierungen, die früher deutlich beliebter waren, heute aber nicht mehr dem Schönheitsideal entsprechen.

Zirkonoxid eignet sich für verschiedene Zahnersatzoptionen wie Brücken, Kronen und Implantate. Es ersetzt die klassische Metalllegierung ohne Verlust der nötigen Eigenschaften. Das Material ist extrem belastbar und macht den Zahnersatz sehr stabil. Zirkonoxid hat ein geringeres Gewicht als Metall, was es leicht und angenehm zu tragen macht. Da es nur eine geringe Fähigkeit hat Wärme bzw. Kälte zu leiten, kann die Empfindlichkeit gegen Hitze und Kälte gemildert werden. Gerade für Allergiker ist die Hochleistungskeramik besonders gut verträglich, da auf Metalllegierung verzichtet werden kann. Es gilt zudem als schleimhautfreundlich und biokompatibel.

Zirkonoxid ist auch aufgrund der steigenden Edelmetallpreise kostentechnische eine Alternative zu Zahnersatz mit Bestandteilen aus Metall. Unter diesen Gesichtspunkten stellt Zirkonoxid eine ästhetische, stabile, bioverträgliche und kostengünstige Alternative zu Metalllegierungen dar.

Zirkonoxid-Fräsverfahren in unserem eigenen Labor

In unserer Praxis bieten wir Ihnen dieses hochwertige Material für die Verwendung für Ihren Zahnersatz an. Entsprechend der fortschreitenden digitalen Zahntechnik verwenden wir in unserem hauseigenen Labor das Fräsverfahren für Zirkonoxid, um individuellen Zahnersatz für unsere Patienten herzustellen. Die fortschrittliche Frästechnologie in Verbindung mit dem Hochleistungskeramik Zirkonoxid ermöglicht es uns Ihnen qualitativen Zahnersatz zu fertigen, der Ihren ästhetischen Ansprüchen entspricht, funktionstüchtig und langlebig ist, zu angemessenen Preisen.

Haben Sie Fragen zum Thema Zirkonoxid? Bei uns erhalten Sie eine professionelle Beratung zum Thema metallfreier Zahnersatz mit Zirkonoxid. Machen Sie einen Termin und wir beraten Sie gerne. Bei uns haben Sie ebenfalls die Option für Zahnersatz ohne Zuzahlung.

Wir sind für Sie da

Unsere hervorragend zu erreichende Praxis befindet sich zwischen Kö und Altstadt in Düsseldorf.

So finden Sie uns:
Heinrich-Heine-Allee 37

Praxis Telefon:
0211 – 497 67 69
Rufen Sie uns an oder lassen Sie sich zurückrufen.

E-Mail:
info@dr-pantas.de
Schreiben Sie uns eine E-Mail.
Wir antworten innerhalb von 24. Std.

Sprechzeiten

  • Montag
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Dienstag
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Mittwoch
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Donnerstag
    09.00 – 13.00, 14.00 – 19.00 Uhr

  • Freitag
    08.00 – 12.00 Uhr

  • Samstag
    nach Vereinbarung

Termine online buchen

Vereinbaren Sie direkt online einen Termin.

Wir sprechen

  • Deutsch

  • Englisch

  • Französisch

  • Türkisch

  • Griechisch

  • Arabisch

  • Spanisch

  • Russisch

  • Bulgarisch

  • Albanisch

  • Persisch

Zum Anfang der Seite